Sportliche BBS

Den diesjährigen Firmenlauf widmeten die Teilnehmer der BBS Idar-Oberstein der verstorbenen Kollegin Charlotte Helm.

Die Berufsbildende Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule zeigte sich kämpferisch und in guter Form beim Firmenlauf in Birkenfeld. Doch dieses Jahr fehlte eine besondere Person, die die Teilnehmer in den letzten 10 Jahren stets angefeuert hat. Die Kollegin, Oberstudienrätin Charlotte Helm, ist im vergangenen Jahr plötzlich verstorben und wird seit dem schmerzlich vermisst. Deshalb haben die Kollegen und Schüler den diesjährigen Firmenlauf Charlotte gewidmet und mit einem Schild, so wie sie es stets hochgehalten hatte, an sie erinnert.

Die Schulgemeinschaft stellte mit 44 gestarteten und ins Ziel gekommenen Läufern sowie Walkern eine starke Gruppe. Die erste Mannschaft konnte mit einer Gesamtzeit von 1:59:49 Stunden den zweiten Platz und die zweite Mannschaft mit einer Zeit von 2:00:18 Stunden den vierten Platz von 64 Mannschaften über die Distanz von 5,2 Kilometern erzielen. Die Walker waren mit sechs Teilnehmern vertreten, worunter Studienrätin Bettina Zimmer den ersten Platz unter den weiblichen Teilnehmern belegte. Trotz heißer Temperaturen ließen es sich die vielen Schüler und Lehrer nicht nehmen, am größten Laufereignis des Kreises teilzunehmen. Viele weitere Teams erzielten ebenfalls gute Platzierungen und zeigten neben sportlichen Ehrgeiz auch Teamgeist.