Erste Preise für drei Schülerinnen des Wirtschaftsgymnasiums

Sophie Fallmann, Schülerin des Wirtschaftsgymnasiums, erzielte einen ersten Platz beim Regionalentscheid des internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken. Seit 45 Jahren veranstalten die beiden Genossenschaftsbanken diesen Wettbewerb für Jugendliche, die sich mit Themen unserer Zeit kreativ auseinandersetzen sollen.

In diesem Jahr lautete das Motto: „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ Die Schüler waren in Darstellung und Technik völlig frei und konnten Aspekte, wie die Fortbewegung im 21. Jahrhundert oder Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Vernetzung künstlerisch bearbeiten.

Fred Lang, Kunstlehrer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft, beschäftigte sich mit den Schülern der Klassenstufe 12 in Form eines Projektes mit der Aufgabenstellung des Wettbewerbs. Neben Sophie Fallmann freuten sich auch Talida Müller (2. Platz) und Nadine Ruffing (3. Platz) mit dem zuständigen Abteilungsleiter Manfred Dory, über ihre Auszeichnungen.