Christian Wild ermöglicht Einblick in modernes Marketing

Eine gelungene Abwechslung vom Unterrichtsalltag bot sich den Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftsgymnasiums Idar-Oberstein, als Christian Wild, Spezialist für Online-Marketing und Social Media Formate den jungen Menschen seinen beruflichen Werdegang vorstellte. Er zeigte auf, wie man in Zeiten von Facebook, Twitter & Co. am erfolgreichsten mit potenziellen Kunden kommuniziert. Das Besondere war hierbei, dass Wild selbst bis 1987 am Wirtschaftgymnasium Schüler war und er sich somit an einer alten Wirkungsstätte wiederfand.

In lockerer Atmosphäre beschrieb der studierte Wirtschaftsingenieur wie er über die Gründung diverser Online-Plattformen schließlich zum Social Media Dienstleister wurde. Er stieß auf ein interessiertes Publikum, das zu den verschiedensten Themen bereits einiges an Vorwissen mitbrachte.

Außerdem machte er deutlich, dass es in diesen Bereichen besonders auf eine erfolgreiche Kommunikation und gezielte Werbemaßnahmen ankomme. Sowohl das Zusammenspiel mit Internetgiganten wie beispielsweise Google, als auch das klassische AIDA-Prinzip brachte Wild seinen Zuhörern dabei in anschaulicher Art und Weise näher.

Den Schülerinnen und Schülern bot sich damit die Gelegenheit einmal über den Tellerrand hinaus zu blicken und mit den Berufschancen der digitalen Welt, die der Fachmann am Ende des Vortrags vorstellte, vielleicht schon Pläne für die eigene Zukunft zu schmieden.

Lesen Sie diesbezüglich auch die Berichterstattung der Nahe-Zeitung.