30 Schüler der BBS W absolvieren Europäischen Computerführerschein

30 Schüler der Berufsbildenden Schule Wirtschaft freuen sich mit ihren Lehrern über den bestandenen Computerführerschein.

Zum sechsten Mal in Folge haben Schüler der Berufsbildenden Schule Wirtschaft auch in diesem Schuljahr wieder den Europäischen Computerführerschein erworben. Dieses in 148 Ländern anerkannte Zertifikat, das auf Basis internationaler Prüfungsstandards einschlägige Computerkenntnisse bescheinigt, wurde ihnen durch die EDV-Lehrer Marc-Steffen Risch und Claudius Nagel ausgehändigt. Als Zusatzqualifikation zum regulären Schulabschluss erleichtert es nach einer Projektstudie des Instituts für Bildungsforschung in Hamburg den Berufseinstieg und ermöglicht den Absolventen, sich bei jeder Bewerbung positiv von der Masse der Mitbewerber abzuheben und somit ihre Einstellungschancen zu erhöhen.

Seit Oktober 2008 ist die Berufsbildende Schule Wirtschaft Idar-Oberstein offiziell autorisiertes ECDL-Prüfungszentrum, wobei ECDL (= European Computer Driving License) im Bildungsgang der Höheren Berufsfachschule für Organisation und Officemanagement fest als Wahlpflichtfach eingerichtet wurde.

Lesen Sie diesbezüglich auch die Berichterstattung der lokalen Zeitungen.