Tschechische Praktikanten zu Gast an der BBS Idar-Oberstein

Die tschechischen Praktikanten Jakub Hájek, Monika Hovorková, Kateřina Řehořová, Lucie Říhová, Pavel Šimek, Thomas Vodenka mit ihrem Betreuer Michael Pelke und Schülerinnen der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule in Mainz am Tag der Deutschen Einheit

Die Praktikanten hoch über Idar-Oberstein

Kateřina Řehořová und Vanessa Dang mit Oberstudienrat Michael Pelke und Geschäftsstellenleiter Stephan Müller vom Finanzamt Idar-Oberstein

In den Herbstferien waren erneut sieben Schüler von der tschechischen Partnerschule aus Pribram zu einem zweiwöchigen Praktikumsaufenthalt in Idar-Oberstein.

Der Globus Baumarkt, der Globus Handelshof, die Buchhandlung Carl Schmidt, das Finanzamt Idar- Oberstein, das Edelsteinmuseum und Maurer Druck gewährten Einblicke in die Arbeitswelt und praktische Erfahrungen, wobei auch deutsche Schüler und Auszubildende an ihrer Seite standen.

So war es miteinander leichter möglich, die Sprachprobleme zu lösen. Im Freizeitprogramm waren Stadtbesichtigungen, der Rheinland-Pfalz Tag in Mainz am 3. Oktober und traditionelles Spießbratenessen enthalten. Es gab auch Treffen mit deutschen Schülern der Höheren Berufsfachschule, die früher ebenfalls in Pribram ihr Praktikum abgeleistet hatten. Am Abreisetag waren sich alle darin einig, dass sie lieber noch länger geblieben wären und Projektkoordinator Michael Pelke von der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler- Schule ist froh darüber, dass sich die Beziehungen zwischen beiden Schulen so gut entwickelt haben. In den Osterferien können dann wieder sechs deutsche Schüler durch das EU- Förderprogramm Erasmus+ ein Praktikum in Tschechien absolvieren.