Schüler der BBS-IO absolvieren Auslandspraktika in Pribram

Gut gelandet sind die sieben Praktikanten der Höheren Berufsfachschule (Ian-Paul Famulla, Dustin Conrad, Jule Fritsch, Milena Kelp, Jennifer Lorenz, Roger Richter, Tynisha Emanuelli) in Pribram, dem Ort der Partnerschule der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule. Dort wurden sie zusammen mit ihrem Begleiter Achim Feistel von der Schulleiterin Marcela Blazkova und der Projektkoordinatorin Lenka Lexova in der Wirtschaftsakademie Pribram begrüßt, bevor sie am ersten Wochentag in die Praktikumsbetriebe gebracht wurden.

Am Wochenende standen bereits Ausflüge an den Moldau-Staudamm und nach Prag auf dem Programm.
Die zwei Wochen Auslandspraktika werden aus dem EU-Programm "Erasmus+" finanziert. Die BBS Idar-Oberstein bearbeitet bereits die Bewerbungen für zwei Wochen Auslandspraktika 2020 in London, Dublin, Pribram und Athen.