Schüler der BBS Idar-Oberstein absolvieren Auslandspraktika

In Tschechien spielte auch das Herbstwetter bei allen Aktionen mit

Überwiegend in den Herbstferien traten 18 Schülerinnen und Schüler aus der Höheren Berufsfachschule und aus dem Dualen System der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule (Industrie- und Bürokaufleute) ihre zweiwöchigen Auslandspraktika an.

An dem seit zehn Jahren existierenden Austausch von Praktikanten mit der Partnerschule in Pribram (CZ )nahmen Angelina Porcher, Gina-Marie Lennartz, Lena Lambrich, Julia Gottfried , Alicia Abis, Michelle Fey und Tynisha Emanuelli teil.

Zum ersten Mal konnte die BBS Idar-Oberstein, Harald Fissler Schule, auch 11 Schüler (Lea Engelhardt, Tom Weber, Lennert Arend, Evita Gerhardt, Kemo Ceesay, Marian Göttel , Luca Tim Heidrich, Melanie Happe, Tamy Lee Ruster, Rouven Zimmermann, Jamie Kenzel) in Irlands Hauptstadt Dublin mit Hilfe der englischen Organisation ADC bei verschiedenen Betrieben unterbringen. Für eine passende Zuordnung wurde mit Hilfe eines vorangegangenen Sprachtests gesorgt. Untergebracht waren alle in Gastfamilien, während in Tschechien die Schulwohnung von allen Praktikanten belegt wurde, in der man für zwei Wochen zusammen lebte, Wäsche wusch und auch manchmal kochte.

Besonders ansprechend waren die Rahmenprogramme in Dublin, Prag und den Regionen.

Begleitet wurden die Gruppen von den Lehrkräften Achim Feistel und Rosemarie Schneider-Pillny, die auch die positive Resonanz seitens der Teilnehmer betonten.