Infoveranstaltung an der Berufsbildenden Schule findet online am 26.11.2020 statt

Die ursprünglich geplante Informationsveranstaltung zum Beruflichen Gymnasium und der Höheren Berufsfachschule kann coronabedingt leider nicht wie geplant vor Ort stattfinden. Um trotzdem über die vielfältigen Möglichkeiten, die das berufsbildende System für Schulabgänger nach der 10. Klasse bietet, informieren zu können, wird die Berufsbildende Schule Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule eine digitale Online-Veranstaltung anbieten. Am 26. November 2020 wird Studiendirektorin Claudia Moser ab 18:00 Uhr über die neu reformierte Höhere Berufsfachschule referieren, in der zusätzlich zum Berufsabschluss des Assistenten in den Fachrichtungen Wirtschaft und Sozialassistenz, die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Klasse 11 startet mit einem Wechsel aus Unterricht und Praktikum. So ergibt sich die Möglichkeit innerhalb von 2 Jahren die komplette Fachhochschulreife zu erwerben und sich gleichzeitig für einen interessanten Ausbildungsplatz zu qualifizieren. Die Fachrichtung Sozialassistenz bildet zudem die Grundlage für die Erzieherausbildung, die sich daran anschließen kann.

Studiendirektor Wolfgang Müller startet seinen Vortrag zum Abitur im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft und Technik, Schwerpunkt Umwelttechnik, am 26. November 2020 um 18:30 Uhr. Im Beruflichen Gymnasium wird nach 3 Jahren das Abitur erworben, das die Möglichkeit bietet, an allen Universitäten in allen Fachrichtungen zu studieren. Als zweite Fremdsprache beginnen die Schüler mit Spanisch. Die Schule bietet ein breites Spektrum an Fächerkombinationsmöglichkeiten an, wobei die Jugendlichen in Stufe 11 im Klassenverband ausreichend Zeit haben, sich in die neue Schule einzuleben und zu orientieren. Die Leistungskurse werden erst am Ende der Stufe 11 gewählt. Neuerdings gibt es auch die Möglichkeit Sport als Leistungskurs zu belegen.

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt zu gegebener Zeit über einen Link auf unserer Homepage.