Informationsveranstaltungen zur Typisierung als Stammzellenspender

Liebe Schülerinnen und Schüler, Leukämie kann jeden treffen. Wenn Chemotherapie und Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzellspende für Betroffene oft die einzige Chance zu überleben. Dafür benötigt man aber einen genetischen Zwilling. Wir als Schulgemeinschaft möchten dazu beitragen, dass möglichst für alle Leukämiekranken ein passender Spender oder eine Spenderin gefunden wird. Deshalb habt ihr am 30.September zwischen 08:00 und 13:00 Uhr die Möglichkeit, euch registrieren zu lassen. An diesem Tag wird die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, bei uns vor Ort sein. Ihr findet Sie im Bereich Technik sowie Wirtschaft in der Aula.

Bereits am 23.September finden Infovorträge der Stefan-Morsch-Stiftung statt.

Jeder zwischen 18 und 40 Jahren hat die Möglichkeit, sich kostenlos als potenzieller Stammzellspender registrieren zu lassen. Dafür müsst ihr nur eine Einwilligungserklärung ausfüllen und eine Speichelprobe abgeben. Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 18 Jahren benötigen das schriftliche Einverständnis der Sorgeberechtigten. Das Formular erhaltet ihr bei euren Lehrerinnen Frau Rittmann (Abteilung Wirtschaft) oder Frau Freymann (Abteilung Technik).

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme. Wer sich vorab informieren möchte, kann dies unter www.stefan-morsch-stiftung.de. Dort findet ihr viele Hintergrundinformationen rund um die Stammzellspende, wie etwa zu den Entnahmearten.