Abiturfeier 2019 - Erstes Abitur mit Kurswahlsystem

Gerd Zimmermann, der Schulleiter der BBS Idar-Oberstein, Harald-Fissler-Schule, eröffnete mit einer Ansprache die Abiturfeier in der Aula der Abteilung Technik. Zu Beginn begrüßte er die Absolventen sowie deren Stammkursleiter, Angehörige und Freunde sowie die Kollegen. Auf diesem Weg bedankte er sich auch bei allen, die die Abiturienten auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben.

In seiner anschließenden Rede hob er besonders die Fusion der beiden Schulen Wirtschaft und Technik hervor, denn mit dieser Fusion wurde das Kurswahlsystem für beide Schulen eingeführt. Dieses System ermöglicht es den Schülern, ihre Fächer nach ihren individuellen Stärken auszuwählen. Des Weiteren wird dadurch ein kompakter und schülerfreundlicher Stundenplan erzielt, bei dem der Unterricht um 15:00 Uhr endet. Diese Absolventen haben als erster Abiturjahrgang das zweijährige Kurswahlsystem der Stufen 12 und 13 durchlaufen. Abschließend sprach Gerd Zimmermann eine herzliche Gratulation an alle Abiturienten aus und wünschte ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute. Dabei hob er die positiven Zukunftsperspektiven in den Berufsfeldern Wirtschaft und Technik hervor.

Bevor Oberstudienrat Stefan Wedekind seinen Schülern gratulieren durfte, bot sich eine musikalische Darbietung, gestaltet von der Kollegin Natalia Schinhofen, den beiden Kollegen Martin Hahnefeld und Alexander Herkner sowie der Abiturientin Leonie Völker. Dieses Quartett sorgte während der gesamten Feier für eine festliche und großartige Atmosphäre.

Zu dieser Atmosphäre trug auch die beeindruckende und einfühlsame Rede des Stammkursleiters Stefan Wedekind bei. Nach der Gratulation an die Abiturienten gab er zum Besten, „[…] auch froh darüber zu sein, dass es vorbei ist, denn die mündlichen Prüfungen lösten bei mir ein ziemliches Herzklopfen aus […]“. Anschließend präsentierte er eine Erinnerung einer Schülerin seines Deutsch-Leistungskurses. Diese stellt ein Porträt von ihm mit dem Spruch „Das ist der springende Punkt“ dar. Diesen Satz mussten sich seine Schüler während der vergangenen drei Jahre wiederholt anhören, bevor sie nun endlich den „springenden Punkt“ erreicht haben. „Der Punkt ist das Empfangen der Abiturzeugnisse,“ sagte Stefan Wedekind. Ebenso betonte er „es sei nicht immer einfach gewesen, den Punkt zu finden.“ Fleiß und Überzeugungskraft stellten dabei stetige Herausforderungen dar.

Zum Abschluss überreichte er den Abiturienten ein leeres Vogelnest als Symbol des „Flügge-Werdens“ auf dem Weg in die Freiheit und betonte dabei die Bedeutung unserer lebenswerten Demokratie.

Es folgte der Punkt, auf den wohl alle am meisten gewartet hatten, die Übergabe der Abiturzeugnisse. Diese wurden von den Stammkursleitern Stefan Wedekind und Michael Pelke sowie Katharina Feifel als Vertretung für Stammkursleiterin Jessica Strack, übergeben. Während der Übergabe wurden im Hintergrund Kindheitserinnerungen der Abiturienten in Form von Fotos dargeboten.

Anschließend wurden von den zuständigen Fachlehrern Auszeichnungen für besondere Leistungen verliehen. Im Namen des Landessportbundes wurden Kim Lopez und Noah Leyser für ihre besonderen sportlichen Leistungen mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille ausgezeichnet. Die Preise der Gesellschaft Deutscher Chemiker gingen an Jonathan Dalheimer, Berkay Cetkin und Lukas Krämer. Den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft erhielt Muhammad Nazar Gill. Die Preise der Fördervereine der Berufsbildenden Schule für besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft gingen an William Koch und Tanisha Choksi. Im Auftrag des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz für vorbildlichen Einsatz für die gesamte Schulgemeinschaft wurden Leonie Völker und Michael Kalin ein Buchpreis übergeben. Den Informatikpreis erhielt Berkay Cetkin.

Am Ende der Feier verabschiedeten sich die Abiturienten Marc Beerens und Friedrich Krieger im Namen der Abiturienten.
 



Die Abiturienten

Adlany, Tarek (Rhaunen)
Akpolat, Elifnur (Idar-Oberstein)
Albert, Nathalie (Kirnsulzbach)
Aliakar, Esra (Kirn)
Altinli, Hülya (Bärenbach)
Bank, Viktoria (Idar-Oberstein)
Becker, Pauline (Sensweiler)
Beerens, Marc (Idar-Oberstein)
Bier, Niclas (Ruschberg)
Biermann, Mathias (Merxheim)
Bock, Yannik (Merxheim)
Brocker, Jenny (Vollmersbach)
Cetkin, Berkay (Kirn)
Choksi, Tanisha (Idar-Oberstein)
Dalheimer, Jonathan (Idar-Oberstein)
Fedorenko, Sascha (Baumholder)
Gerharz, Max (Bundenbach)
Gill, Muhammad Nazar (Idar-Oberstein)
Giloy, Paulina (Idar-Oberstein)
Gründig, Anna (Idar-Oberstein)
Hasmann, Benjamin (Berschweiler bei Kirn)
Heinz, Jessica Sophie (Idar-Oberstein)
Heinz, Michelle Marie (Idar-Oberstein)
Jones, Kahmeelah (Baumholder)
Juchem, Anna-Luisa (Idar-Oberstein)
Kalin, Michael (Herrstein)
Kämpf, Sabine (Mörschied)
Karch, Lisa-Marie (Desloch)
Kidalov, Evgeni (Kirn)
Klein, Nico (Seesbach)
Koch, William (Hochstetten-Dhaun)
Kremer, Lukas (Idar-Oberstein)
Krieger, Friedrich Julius (Idar-Oberstein)
Leber, Christian (Hochstetten-Dhaun)
Lelinski, Joshua (Idar-Oberstein)
Leyser, Noah Manuel (Idar-Oberstein)
Lopez, Kim-Loraine (Rötsweiler-Nockenthal)
Passmann, Jaqueline (Hintertiefenbach)
Plechan, Angelika (Idar-Oberstein)
Poloz, Stefan (Hochstetten-Dhaun)
Pontius, Timon (Heimbach)
Schnadthorst, Jasper (Idar-Oberstein)
Schnitzler, Tjorven (Berschweiler b. Baumh.)
Schwarz, Jule (Kempfeld)
Spang, Michelle (Birkenfeld)
Springer, Olga (Idar-Oberstein)
Völker, Leonie (Bundenbach)
Von Berg, Joachim (Kirn)
Weber, Laura (Stipshausen)